Direkt zum Inhalt

Wenn sich der kleine Löwe und das Küken nicht einig sind

Teilearbeit mit Kindern nach Trennung der Eltern

Ziel 

Die Teilnehmenden haben ihre Handlungskompetenz erweitert, Kinder mit Elementen des Kinderpsychodramas angemessen in die Beratung von Familien nach der Trennung/Scheidung einzubeziehen. 

Inhalt

Kinder sprechen eine andere Sprache als Erwachsene – das Spiel ist ihre ureigene Ausdrucksform. Daran anknüpfend hat Aichinger das Kinderpsychodrama und die Teilearbeit mit Tierfiguren entwickelt. Diese ermöglicht es, mit Kindern auch über belastende emotionale Inhalte in ihrer Sprache zu kommunizieren. Besonders nach einer Trennung der Eltern sind Kinder oft in einem Wust sich widersprechender Gefühle gefangen, und dies allein bringt schon einen unlösbaren Konflikt mit sich. Wenn außerdem fortdauernde Streitigkeiten zwischen den Eltern bestehen, wird die Situation für das Kind extrem belastend. Die Teilearbeit mit Tierfiguren ermöglicht, mit Kindern diese Komplexität abzubilden und sie mentalisierend zu unterstützen. Auch die Eltern sind oft in die Konflikte mit dem anderen Elternteil so involviert, dass sie kaum in der Lage sind, sich in das Kind einzufühlen. Die Symbolsprache der Teilearbeit hilft, den Eltern die Situation des Kindes eindringlich und anrührend zu vermitteln. 

Der Kurs stellt zunächst die einzelnen Arbeitsschritte der Teilearbeit vor. Danach wird es anschließend um die Vermittlung des Erarbeiteten an getrennte Eltern gehen. Darüber hinaus können weitere spezielle Fragestellungen thematisiert werden wie z.B. begleiteter Umgang.

Methoden

  • Plenum
  • Demonstration
  • Kleingruppenarbeit

Literatur

  • Aichinger, A. (2012): Einzel- und Familientherapie mit Kindern. Kinderpsychodrama, Band 3. Wiesbaden: Springer VS. 
  • Aichinger, A. (2011): Resilienzförderung mit Kindern. Kinderpsychodrama, Band 2. Wiesbaden: Springer VS. 

Kursnummer
E 24.7

Ort
Tagungszentrum Schmerlenbach
63768 Hösbach

Termin
-

Leitung
Dipl.-Päd. Cordula Alfes

Kursgebühr
230,– Euro
200,– Euro für LAG-Mitglieder
zuzüglich Kosten für Unterkunft und Verpflegung als Selbstzahler, siehe Tagungsstättenverzeichnis

Anmeldeschluss

Teilnehmerzahl
18

Anmeldung

Alle Kurse