Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke)

Der Fachverband für Erziehungs- Familien- und Jugendberatung

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) ist der Fachverband für Erziehungs-, Famiien- und Jugendberatung in der Bundesrepublik Deutschland. In ihr sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstellen organisiert. Diese haben sich auf freiwilliger Basis in Landesarbeitsgemeinschaften für Erziehungsberatung zusammengeschlossen, die seit 1962 gemeinsam die bke bilden.

Landesarbeitsgemeinschaften für Erziehungsberatung 

Eine persönliche Mitgliedschaft ist in den Landesarbeitsgemeinschaften für Erziehungsberatung möglich. Fachkräfte der Erziehungs- und Familienberatung können ordentliche Mitglieder werden. Für angrenzende Berufe ist in der Regel eine außerordentliche Mitgliedschaft möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an die für Sie zuständige Landesarbeitsgemeinschaft oder stellen Sie Ihren Aufnahmeantrag über die bke.

Erziehungsberatungsstellen

Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern bieten qualifizierte Fachkräfte in über 1000 Erziehungs- und Familienberatungsstellen im gesamten Bundesgebiet an. Eine Beratungsstelle ist bestimmt auch in Ihrer Nähe. Die Beratung ist streng vertraulich und kostenfrei. Viele Beratungsstellen sind auf die Beratung von Migrantenfamilien oder auf die Beratung von Familien mit Säuglingen und Kleinkindern besonders eingestellt.

Zur Beratungsstellensuche

bke-Onlineberatung

Die bke bietet professionelle Beratungsangebote über das Internet für Jugendliche und Eltern an. Die bke-Onlineberatung ist wie die Beratung in den Erziehungs- und Familienberatungsstellen kostenfrei. Die Beratung erfolgt ausschließlich durch ausgebildete Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung. Hier geht’s zur bke-Jugendberatung und hier zur bke-Elternberatung.

Informationen zur bke-Onlineberatung für Fachkräfte finden Sie hier.