Direkt zum Inhalt

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Fachtagung -

Bild
Fachtagung 2024 Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche sind entsprechend ihrem Entwicklungsstand an allen sie betreffenden Entscheidungen der öffentlichen Jugendhilfe zu beteiligen. Sie haben Anspruch auf Beratung ohne Kenntnis des Personensorgeberechtigten. Und die Beteiligung und Beratung von Kindern und Jugendlichen soll in einer für sie verständlichen, nachvollziehbaren und wahrnehmbaren Form erfolgen. All das steht im SGB VIII. Für die Erziehungsberatung ergeben sich daraus Anforderungen und Aufgaben auf verschiedenen Ebenen. Es sind strukturelle Voraussetzungen der erfolgreichen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen, rechtliche Spannungsfelder müssen beachtet werden und nicht zuletzt muss die Praxis der Beratung Konzepte und Methoden bereitstellen, die die Bedürfnisse, Wünsche und Rechte von Kindern und Jugendlichen zu einem Maßstab der Arbeit machen.

Bitte beachten Sie:
Arbeitsgruppe D3 entfällt.
Die Arbeitsgruppen M5, D2, D4 und D5 sind bereits ausgebucht. 

Die Arbeitsgruppe D4, Eltern-Jugendlichen-Mediation, 
wird abweichend vom Programmflyer geleitet von 
Cornelia S. Thomsen, Mediatorin (BAFM) in Heidelberg.

 

Beschreibungen von Vorträgen und Workshops finden Sie hier:

Hier können Sie ein Zimmer in Berlin buchen:

Anmeldung