spacer
»Da hört der Spaß aber auf!«
Humor in der Beratung Hochstrittiger
Kursnummer: E 19.5
Referent: Dr. Alexander Lohmeier
Tagungsstätte: Caritas-Pirckheimer-Haus
PLZ / Ort: 90402 Nürnberg
Teilnehmerzahl: 20
Kursgebühr: 190,– Euro / 160,– Euro für Mitglieder der LAG (ohne Unterkunft und Verpflegung
Datum: 13.05.2019 14:00 Uhr - 15.05.2019 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 11. 3. 2019
Hier anmelden!
Ziel
Die Teilnehmer/-innen werden befähigt, im Kontakt mit Hochstrittigen selbst eine gelassenere Grundhaltung einzunehmen, um so auch andere zu sensibilisieren. Bewusst werden verschiedene Humortechniken praktisch geübt, damit jede/r seinen/ihren persönlichen Stil entwickeln kann.

Inhalt
Beratung von hoch strittigen Paaren und Eltern wirkt auf den ersten Blick ziemlich humorfern, denn die Klienten kommen angespannt, hoch emotional und auch mit Aggressionen in die Beratung. Der Kurs zeigt auf, wie in Beratungssituationen mit hoch konflikthaften Eltern gezielt humoristische und manchmal auch provokative Elemente eingesetzt werden können, um reflexive Kompetenzen bei ihnen zu stärken. Dabei geht es nicht um das Verharmlosen oder Herunterspielen von Verletzungen oder Wünschen. Sensibel eingesetzte Interventionen können dafür sorgen, dass das Konflikt- und Eskalationsniveau in der Kommunikation sinkt, Eltern die innere Distanz finden und Probleme emotional unbelasteter betrachten können. Schrittweise werden im Kurs Inhalte vorgestellt, die die Teilnehmer/-innen ausdrücklich befähigen sollen, in ihrer Praxis Humor und Leichtigkeit zu verankern:
Humortypen; welcher Humortyp bin ich?
Elemente der provokativen Therapie (Frank Farrelly) und ihr Einsatz in der Elternberatung
Durchsetzung der tragischen und damit humorvollen Weltsicht im Gegensatz zur dämonologischen und destruktiven Betrachtungsweise (Haim Omer)
Visuelle, sprachliche und auditive Möglichkeiten
Eingangssituationen und Settings humorvoll gestalten
Unterschiede zwischen destruktivem und konstruktivem Humor.

Methoden
Praktische Übungen, Theorie-Impulse, Fallbesprechungen, Checklisten u.a.

Literatur
Lohmeier, A. (2013): Wie man mit Hochstrittigen lacht – Humor in der Beratung bei eskalierten Elternkonflikten. In: Weber, M.; Alberstötter, U.; Schilling, H. (Hrsg.): Beratung von Hochkonflikt-Familien – Im Kontext des FamFG, Beltz Verlag, Weinheim Basel. S. 92–107.