spacer
Kinder, die nicht zum anderen Elternteil wollen
Kursnummer: E 16.16
Referent: Dr. Katharina Behrend
Tagungsstätte: Europäische Akademie
PLZ / Ort: 20549 Bad Bevensen
Teilnehmerzahl: 20
Kursgebühr: 220,– Euro 190,– Euro für Mitglieder der LAG (ohne Unterkunft und Verpflegung)
Datum: 26.09.2016 14:00 Uhr - 29.09.2016 13:00
Anmeldeschluss: 18. 7. 2016
Ziel
Der Kurs vermittelt sowohl grundlegendes als auch tiefergehendes Wissen über die der Umgangsstörung und der Umgangsverweigerung zu Grunde liegende Psychodynamik auf Seiten von Kindern wie Eltern. Der Einbezug und die Bearbeitung von Fallbeispielen ermöglichen die Umsetzung und den Transfer des Wissens in die eigene praktische Arbeit.

Inhalt
In diesem Kurs werden aufbauend auf der Vermittlung von Kenntnissen über mögliche Störungen im Umgang – und insbesondere die Verweigerung – Interventionsstrategien sowohl für die Beratungsarbeit mit Eltern, für das Gespräch mit dem Kind, wie auch für die Ausgestaltung von Umgangsanbahnung und begleitetem Umgang bei dieser Problemlage am Fallbeispiel erläutert und diskutiert. Ein weiteres Thema ist der Verdacht sexuellen Missbrauchs im Trennungskontext, häufig als »Missbrauch mit dem Missbrauch« beschrieben. Hier werden die Bedingungen der Verdachtsentstehung und der fachlich angemessene Umgang – auch mit dem nicht bestätigten Missbrauchsvorwurf – vorgestellt und diskutiert.
Es besteht zu den jeweiligen Themenbereichen die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch.

Methoden
• Vortrag im Plenum
• Diskussion und Austausch
• Praktische Übungen