Für alle
Inklusive Beratung
Fachtagung in Fulda
4.-5. April 2017


 

Einer der Eckpunkte der geplanten Reform des SGB VIII markiert die inklusive Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe. Auch die Angebote der Erziehungsberatungsstellen müssen künftig Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen umfassend berücksichtigen. Auf der Basis vorhandener Kompetenzen werden neue Herangehensweisen nötig. Wie kann inklusive Beratung  konkret gestaltet werden? Wie wird die Umsetzung der Leitideen der Gesetzesreform die Praxis verändern? Was bleibt, wie es ist?

Die Vorträge und Workshops im Rahmen der bke-Fachtagung in Fulda lenken den Blick auf Bewährtes ebenso wie auf nötige Veränderungen der Erziehungsberatung. Die Beiträge wollen das Verständnis der Lebensrealitäten beeinträchtigter Kinder, Jugendlicher und ihrer Eltern fördern. Erfolgreiche Beispiele für die Arbeit an den und außerhalb der bisherigen Grenzen der Zuständigkeit der Jugendhilfe machen Mut für eine Erziehungsberatung der Zukunft „für alle".

Hier geht es zum Programm.

Hier geht es direkt zur Online-Anmeldung.

Hier finden Sie ausführliche Beschreibungen von Vorträgen und Arbeitsgruppen.

Bitte beachten Sie:
Es sind nur folgende Arbeitsgruppen buchbar:
D2, D6,  M4 und M5.