Neue bke-Publikation: Professionelle Kooperation zum Wohle des Kindes

In diesen Tagen erscheint das Buch zur Fachtagung Forum FamFG. Klaus Menne und Matthias Weber haben es unter dem Titel Professionelle Kooperation zum Wohle des Kindes: Hinwirken auf elterliches Einvernehmen im familiengerichtlichen Verfahren (FamFG) herausgegeben.

Die Orientierung des neuen Familienverfahrensrechts (FamFG) an der Situation und dem Erleben von Kindern erfordert einen Einstellungswechsel: Um die Situation eines Kindes zu verbessern, dessen Wohl gefährdet ist oder dessen Eltern um Sorge- oder Umgangsrecht vor Gericht streiten, soll künftig frühzeitig gehandelt und das familiengerichtliche Verfahren beschleunigt werden. Zugleich soll ein Einvernehmen zwischen den Eltern angestrebt werden, wenn dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht. Die Rollen von Familiengericht und Jugendamt, Verfahrensbeiständen und Beratungsstellen sowie von Sachverständigen und Anwälten müssen daher neu aufeinander bezogen werden. Die in diesem Band versammelten Beiträge stellen die Perspektiven, Aufgaben und Vorgehensweisen der Institutionen dar, die in einer Verantwortungsgemeinschaft für das Kind miteinander kooperieren.

Das Buch wird im Laufe der nächsten Woche erscheinen und kann dann direkt online auf bke.de bestellt werden.



   

Bundeskinderschutzgesetz

Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Bundeskinderschutzgesetzes beschlossen und dem Parlament zugeleitet. Es sieht einen umfassenden, aktiven und wirksamen Kinderschutz vor und enthält ein breites Spektrum unterschiedlicher Instrumente und Maßnahmen. Schwerpunkte sind Prävention und Intervention, die den Schutz der Kinder stärken sollen. Die Eckpfeiler des Bundeskinderschutzgesetzes im Einzelnen:

  • Aktiver Kinderschutz durch Frühe Hilfen und verlässliche Netzwerke
  • Mehr Handlungs- und Rechtssicherheit
  • Besserer Kinderschutz durch verbindliche Standards
  • Beratungsanspruch für Kinder
  • Erweiterung der statistischen Datenerhebung.

Eine Übersicht über das geplante Gesetz kann hier herunter geladen werden.


 

  

Flyer: Wie erkenne ich gute Beratung?

Die Deutsche Gesellschaft für Beratung e.V. (DGfB), der auch die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung angehört, hat einen Flyer zum Thema Wie erkenne ich gute Beratung? erarbeitet. Der Flyer kann auf http://www.dachverband-beratung.de/dokumente.php heruntergeladen werden. Kleine Stückzahlen des Flyers können auch bei der Deutschen Gesellschaft für Beratung, Melatengürtel 125a, D-50825 Köln, bestellt werden.

 


 

 

Fachlexikon der sozialen Arbeit

Das „Fachlexikon" ist das Standardwerk für die soziale Arbeit. Die aktuelle 7. Auflage umfasst über 1.500 übersichtlich strukturierte und teilweise neu systematisierte Stichwörter, deren Auswahl sich strikt nach den Bedürfnissen der sozialen Arbeit richtet. Über 600 Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit berücksichtigen den neuesten Stand der verschiedenen Entwicklungen und Diskurse und werden damit dempluralistischen Anspruch des Fachlexikons gerecht.

Ein Informationsflyer kann hier heruntergeladen werden.