Jahrbuch für Erziehungsberatung - Band 7

Soeben ist Band 7 des Jahrbuchs für Erziehungsberatung erschienen. Es wird herausgegeben von Hermann Scheuerer-Englisch, Andreas Hundsalz und Klaus Menne. Der siebte Band trägt zur Konzeptdiskussion in der Erziehungsberatung bei und stellt Projekte zur Stärkung der Erziehungskompetenz von Eltern dar. Dem Thema Diagnostik in der Erziehungsberatung ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Darüber hinaus werden innovative Interventionsansätze vorgestellt. Der Band wird mit empirischen Untersuchungen zur Evaluation von Erziehungsberatung abgeschlossen. Das Inhaltsverzeichnis kann hier herunter geladen werden. Die Bestellung ist direkt online möglich.

13. Deutscher Jugendhilfetag

Der im Rhythmus von vier Jahren veranstaltete Deutsche Jugendhilfetag findet vom 18. bis 20. Juni 2008 in Essen statt. Er steht unter dem Motto Gerechtes Aufwachsen ermöglichen! Der Jugendhilfetag besteht aus einer Fachmesse mit ca. 250 Ausstellern, darunter auch die bke, und einem umfangreichen Kongressprogramm. Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) hat jetzt ein Kinder- und jugendpolitisches Leitpapier zum Thema des Kongresses veröffentlicht. Weitere Informationen zu diesem Großereignis der Jugendhilfe sind im Internet unter www.jugendhilfetag.de zu finden.


Kinderschutz braucht starke Netze

Kinderschutz wird am besten gewährleistet durch starke Eltern und eine gelingende Kooperation der verschiedenen Fachdisziplinen vor Ort. Diesem Grundsatz entsprechend hat das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen eine Handreichung erarbeitet, die die Vernetzung von Kinder- und Jugendhilfe, Gesundheitsbereich, Schule, Polizei und Justiz fördern soll. Die Beschreibung der jeweiligen Aufgaben wird ergänzt durch zahlreiche weiterführende Informationen. Die Broschüre steht zum Download zur Verfügung.


Info-Websites für Kinder und Jugendliche zum sicheren Umgang mit dem Internet

Kinder und Jugendliche nutzen das Internet mit steigender Tendenz. Dabei machen sie auch unliebsame Erfahrungen: z. B. stoßen sie auf Webseiten, deren Inhalte für sie ungeeignet sind, sie werden im Chat belästigt oder sie verirren sich in den Weiten des World Wide Web. Damit Kinder und Jugendliche den sicheren Umgang mit den verschiedenen Diensten und Möglichkeiten des Internets lernen, gibt es inzwischen speziell für sie konzipierte Webangebote, mit deren Hilfe sie sich das notwendige Wissen aneignen können. Die Broschüre Info-Websites für Kinder und Jugendliche zum sicheren Umgang mit dem Internet gibt eine differenzierte Übersicht über Zielgruppe und Inhalt, Seiten-Navigation und pädagogische Qualität , Technik und Sicherheit der ausgewählten Angebote. Die Darstellung schließt mit einer Bewertung ab. Die Broschüre steht zum Download bereit.