Deutscher Fürsorgetag 16. - 18. Juni 2015

Unter dem Motto "Teilhaben und Teil sein" findet vom 16. bis zum 18. Juni 2015 im Congress Center in Leipzig der Deutsche Fürsorgetag statt. Veranstaltet vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. werden in diesem Rahmen drei Symposien, über 40 Workshops und Fachvorträge angeboten. Zahlreiche Informationsmöglichkeiten gibt es darüber hinaus auf dem Markt der Möglichkeiten. Ein Abend der Begegnung ergänzt das Programm, in dem Themen der Jugendhilfe zahlreich vertreten sind.

Das ausführliche Programm kann hier heruntergeladen werden.



Praxispreis der Kinder- und Jugendhilfe

Zum Thema "Weiterentwicklung der Hilfen zur Erziehung" schreibt die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe AGJ den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis in der Kategorie Praxispreis aus. Mit der Ausschreibung des Praxispreises 2016 werden Organisationen, Initiativen, Träger und Akteure der Hilfen zur Erziehung angesprochen, die mit ihrer Arbeit aufzeigen, welchen Beitrag sie zur Weiterentwicklung leisten, indem sie konzeptionelle Überlegungen und deren Umsetzung erarbeitet oder gute Beispiele praxisnah und alltagsorientiert entwickelt haben. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis wird gestiftet von den Obersten Jugend- und Familienbehörden der Länder und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Eckpunktepapier über die wesentlichen Inhalte des geplanten Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher

Hintergrund des geplanten Gesetzes ist die Verteilung der unbegleiteten Minderjährigen, die auf der Flucht nach Deutschland kommen, nach dem Königsteiner Schlüssel auf die Bundesländer. Damit soll die Verbesserung der Situation von jungen Flüchtlingen deutschlandweit erreicht werden und die Belastung der Kommunen gerechter verteilt werden.

Das Papier vom 10. April 2015 des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finden Sie auf der Homepage des Bundesfachverbands UMF e.V. oder Sie können die Datei hier herunterladen.