10 Jahre Online-Beratung der bke

Vor ziemlich genau zehn Jahren begann die Online-Beratung der bke ihre Arbeit. Die verschiedenen Angebote der Online-Beratung - Einzel- und Gruppenchat, Forum und Mailberatung - haben sich zu einem festen Bestandteil in der Beratungslandschaft entwickelt. Die bke dankt allen teilnehmenden Fachkräften für ihren Einsatz und den Trägern sowie den Teams vor Ort, dass sie die Mitwirkung der Fachkräfte möglich machen. Auf die Seiten der Online-Beratung kommen Sie unter bke-jugendberatung.de und bke-elternberatung.de . Weitere Informationen finden sich in der nächsten Ausgabe der "Informationen für Erziehungsberatungsstellen" und der Pressemitteilung zum 10jährigen Jubiläum.

Die Pressemitteilung kann hier heruntergeladen werden.



Freie Plätze in den Kursen E 14.14 und E 14.15

Der Kurs "Körper - Liebe - Doktorspiele, Ausdrucks- und Erscheinungsformen kindlicher Sexualität" mit der Paar- und Sexualtherapeutin Ina Maria Philipps findet vom 23. bis zum 25.9.2014 in Kerpen statt.

"ADHS verstehen, Psychoanalytische Konzepte in der Praxis", der von Dr. Adelheid Margarete Staufenberg angebotene Kurs, ist für den 29.9. bis 2.10.2014 in Berlin geplant. Beide Kurse sind neu im Programm. Anmeldeschluss ist der 4.8.2014, bzw. 5.8.2014.

Nähere Informationen finden Sie im Programmheft 2014 der Fort- und Weiterbildung der bke.

Und hier geht's direkt zur Onlineanmeldung auf bke.de.



Mehr Zeit für Familien - kommunale Familienzeitpolitik in Deutschland.
Monitor Familienforschung

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat den Monitor Familienforschung Nr. 33 herausgegeben. Zeitkonflikte von Eltern, die heutzutage in der Regel Familie und Beruf vereinbaren wollen und/oder müssen, werden darin unter kommunalpolitischer Sicht dargestellt.

Die Broschüre steht hier als Download zur Verfügung.

 


Informationsmaterial zur Vertraulichen Geburt

Am 1. Mai 2014 ist das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt in Kraft getreten. Ebenfalls seit dem 1. Mai 2014 ist das kostenlose Hilfetelefon "Schwangere in Not - anonym und sicher" unter der Nummer 0800 4040 020 rund um die Uhr erreichbar. Dazu ist umfangreiches Informationsmaterial erschienen, das auf der Seite www.geburt-vertraulich.de bestellt werden kann. Dort gibt es auch weitere Informationen.