Jahrbuch für Erziehungsberatung - Band 10

Band 10 des Jahrbuchs für Erziehungsberatung zeigt an Berichten aus der Praxis, wie Erziehungsberatung im Zentrum der Jugendhilfe effektiv kooperiert - mit dem ASD, mit Kindertageseinrichtungen und Schulen. Daneben kommen Angebote der Erziehungsberatung für Jugendliche und junge Erwachsene zur Darstellung. Abgerundet wird die Bestandsaufnahme mit aktuellen Untersuchungen zum Fachgebiet.

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis.

Hier geht es zur Bestellung.

 


Wirkungsevaluation in der Erziehungsberatung Wir.eb

Ziel der Studie ist die Entwicklung eines Instrumentes, das es möglich macht, die Wirkungen im Beratungsverlauf zu erheben. Das dient sowohl der Qualitätssicherung als auch der Außendarstellung der Erziehungsberatung. Das Projekt vom IKJ, Institut für Kinder und Jugendhilfe gGmbH, und dem BvkE e.V., Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste, gefördert von der Aktion Mensch, befindet sich in der ersten Phase, in der Beratungsstellen ihr Interesse an der Teilnahme anmelden können. Die bke unterstützt das Projekt.

Nähere Informationen finden Sie hier.



DIVSI U25-Studie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der digitalen Welt

Die Grundlagenstudie des SINUS-Instituts Heidelberg im Auftrag des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) nimmt das Verhalten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Internet in den Blick. Dabei geht es neben Nutzungsformen um Denk- und Handlungslogiken und den lebensweltlichen Hintergrund.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Und die vollständige Studie können SIe hier herunterladen.

 


Agenda 2014 - 2019 des unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

In der Agenda 2014 - 2019, die Johannes-Wilhelm Rörig in einer Pressemitteilung vorgestellt hat, wird u.a. die Einrichtung eines Betroffenenrats angekündigt. In der Prävention wird ein Schwerpunkt auf die Schulen gelegt. Durch die Fortbildung der Fachkräfte, die Information der Eltern und altersangemessene Aufklärung der Schülerinnen und Schüler soll der wirksame Schutz der Kinder verbessert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Eltern-Broschüre des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: "Mutig fragen - besonnen handeln" - Informationen für Mütter und Väter zur Thematik des sexuellen Missbrauchs an Mädchen und Jungen

Die Broschüre richtet sich sowohl an Mütter und Väter, die sich über sexuellen Missbrauch informieren und ihm vorbeugen möchten, als auch an Eltern, die sexuelle Gewalt an ihrer Tochter oder ihrem Sohn befürchten oder deren Kind tatsächlich betroffen ist. Die Broschüre kann in der Prävention ebenso genutzt werden. 

Über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend können gedruckte Exemplare auch in größerer Menge bestellt werden.

Zur Website des BMFSFJ geht es hier.

Handzettel finden Sie hier.

Die Broschüre steht hier als Download zur Verfügung.