Memorandum "Familie und Beratung"

Die bke hat im Frühjahr dieses Jahres unter dem Titel „Familie und Beratung" ein Memorandum zur Zukunft der Erziehungsberatung veröffentlicht. Das Memorandum beschreibt die aktuelle Situation von Kindern und Familien sowie die Leistungen, die heute von Erziehungs- und Familienberatungsstellen vorgehalten werden müssen. Die kommunalen Gebietskörperschaften sind aufgefordert zu prüfen, ob Erziehungsberatung dem örtlichen Bedarf entsprechend vorgehalten wird.

Das Memorandum wurde allen Erziehungsberatungsstellen und den Landesarbeitsgemeinschaften für Erziehungsberatung für ihre fachpolitische Arbeit zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird das Memorandum „Familie und Beratung" gegen eine Schutzgebühr abgegeben. Bisher sind ca. 5.000 Exemplare versandt worden. Sie wurden örtlich als Grundlage für eigene Aktivitäten der Beratungsstellen genutzt:

  • Beratungsstellen informierten den Träger ihrer Einrichtung über die allgemeine Situation der Erziehungs- und Familienberatung.
  • Sie unterrichteten das örtliche Jugendamt über diese Publikation.
  • Erziehungsberatungsstellen nutzten das Memorandum für ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit gegenüber der Presse und anderen Medien.
  • Sie stellten die Broschüre den politisch Verantwortlichen (z.B. Sozialdezernenten) für deren öffentliche Aktivitäten zur Verfügung.
  • Die Beratungsstellen regten im örtlichen Jugendhilfeausschuss eine Diskussion zur Erziehungsberatung auf der Basis des Memorandums an.
  • Das Memorandum ist auch Gegenstand der Beratungen im Landesjugendhilfeausschuss geworden.

Das Memorandum trägt so dazu bei, dass in der Öffentlichkeit und in der Fachdiskussion über die Aufgabenvielfalt von Erziehungs- und Familienberatungsstellen gesprochen wird und angesichts eines gestiegenen Unterstützungsbedarfs in den Familien die Angemessenheit der Personalausstattung der örtlichen Beratungsstellen geprüft werden kann.

Für die Öffentlichkeitsarbeit und die fachpolitische Präsenz vor Ort kann das Memorandum derzeit noch bezogen werden.

Informationen über die günstigen Bezugsbedingungen finden Sie hier (Bestellformular).

Hier können Sie das Memorandum direkt online bestellen.