Aktionsplan im Dialog: Netzwerkkonferenz zum Aktionsplan 2011 der Bundesregierung

Der Aktionsplan 2011 der Bundesregierung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung wird im Rahmen einer Netzwerkkonferenz Aktionsplan im Dialog zur Diskussion gestellt. Die Veranstaltung findet von 27. bis 28. Februar 2012 in Berlin statt. Einladungen und Programm stehen zum Download zur Verfügung:




Arbeitsbedingungen beim Schutzauftrag nach § 8a SGB VIII

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren hat mehr als 1.000 Fachkräfte in einer Untersuchung zu ihrer Arbeit beim Schutzauftrag nach § 8a befragt. Erfasst wurden u.a. Belastungen der Fachkräfte, Rahmenbedingungen, Fortbildungen und Auswirkungen des § 8a auf die Praxis.

 Die Untersuchung finden Sie hier.

 


Bündnis gegen Homophobie

Das Bündnis gegen Homophobie ist vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) initiiert worden. Der LSVD koordiniert das Bündnis auch im Auftrag der Landesantidiskriminierungsstelle (LADS) des Landes Berlin. Das Bündnis gegen Homophobie hat nun seinen zweiten Bündnisreport vorgestellt. Er hat die Schwerpunkte Homophobie und Religion sowie die Akzeptanz von Regenbogen- und Pflegefamilien und gibt einen Überblick über die polizeiliche Kriminalitätsstatistik sowie die Anzahl und die vielseitigen Formen homophober Übergriffe in Berlin.

Hier geht es zur Homepage des Bündnisses: www.stopp-homophobie.de.

Der Bündnisreport steht hier zum Download zur Verfügung.

 


Fond "Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975"

Bund, Länder und Kirchen haben zum 1. Januar 2012 den Fond "Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975" gestartet. Betroffenen, denen während ihrer Heimunterbringung in den Jahren 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland Unrecht und Leid zugefügt wurde, kann durch den Fonds eine Hilfe zur Bewältigung dieses Leids gewährt werden.

Auf der Website zum Fonds sind ausführliche Informationen zum Fonds, zur Antragstellung und zu den Zuständigkeiten der Beratungsstellen zu finden: www.fonds-heimerziehung.de.